Sängerin

Biografie

Christine Hutmacher lebte 5 Jahre in Hamburg, wo sie die Musicalschule „Stage School of Music, Dance and Drama“ absolvierte und zusätzlich Sprech- und Schauspielunterricht im Schauspielatelier D. Bartel nahm. Zurück in der Schweiz erlangte sie zuerst das Rhythmiklehrdiplom an der Musikhochschule in Zürich und widmete sich anschliessend dem Gesangstudium in Luzern und schloss mit dem Konzertdiplom, Sologesang bei Peter Brechbühler ab. Sie hat Engagements als Mezzosopranistin in Messen und verschiedenen Konzerten.

Das besondere Markenzeichen von Christine Hutmacher ist ihre Vielseitigkeit. Nebst der Klassik hat sie sich auch intensiv mit Gospels, Rezitation, Improvisation, Schauspiel und Tanz beschäftigt, komponiert eigene Stücke und ist in verschiedenen Formationen unterwegs. Sie verspürt den Drang die unterschiedlichen Kunst- und Musikrichtungen, mit welchen sie sich beschäftigt hat, auf kreative Weise miteinander zu verbinden und so immer wieder neue Ausdrucksmöglichkeiten zu kreieren.

Die Freude anderen zu helfen ihre individuelle Stimmkraft zu entdecken und zu erfahren, gibt sie in Workshops, Gesangsstunden und im Musikunterricht an der Heilpädagogischen Schule, ZH weiter.

Sie hat 2014 die Ausbildung zur Polaritytherapeutin in Zug (A. Ledermann) und 2002 die Ausbildung zur Bioenergetikerin Extrasens in Leverkusen (V. Philippi) abgeschlossen und hat eine kleine eigene Praxis.